Sommer-Programm

 

Nagelfleck beobachten Foto 3 männl NagelfleckNagelfleck beobachten

Schmetterlinge im Frühling

Der 1. Mai ist traditionell der Beginn der Schmetterlingssaison im Naturpark Dobratsch. Die Exkursion unter der Leitung des Landeszoologen Dr. Wieser führt vom Warmbader Fernheizwerk zur „Märchenwiese“, um den berühmten „Nagelfleck“ (Aglia tau) zu beobachten und zu fotografieren. Entfall bei Schlechtwetter!

Nicht vergessen: Jause, genug zum Trinken, gutes Schuhwerk und evtl. Regenschutz mitnehmen. Wenn möglich auch Fernglas und Fotoapparat und wenn vorhanden Becherlupe.

 

Datum: Dienstag, 1.5.2018
Treffpunkt: 10 Uhr Fernheizkraftwerk Warmbad
Dauer: 4 Stunden
Zielgruppe: naturinteressierte Familien

 

 


 

Frag die RangerinFrag´ die RangerIn ...

bei der Gladiolenwiese, Oberschütt

Unsere bestens geschulten Naturpark-RangerInnen erwarten Sie direkt vor Ort bei der Gladiolenwiese. Hier haben Sie die Gelegenheit, Fragen zu gewissen naturparkrelevanten Themenbereichen an unsere RangerInnen zu stellen. Dadurch können Sie zum Beispiel bei der Gladiolenwiese unsere einzigartige, nur im Naturpark vorkommende Illyrische Gladiole (Gladiolus illyricus) in ihrer vollen Blütenpracht besser kennen lernen oder Fakten zum Naturpark, die Sie schon immer wissen wollten, erfragen.

Zudem werden Vertreter der Bergwacht ebenfalls vor Ort sein, um Ihre Fragen zu beantworten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf Ihre spannenden Fragen!

 

Datum: 6.6.2018 – 10.6.2018
Uhrzeit: jeweils von 9 bis 15 Uhr
Ort: Gladiolenwiese Oberschütt
Zielgruppe: naturinteressierte Familien

 

 


 

Naturparkimker NP DobratschBesuch des Naturpark-Imkers

in Heiligengeist

Wo wohnen Bienen? Was sammeln und fressen sie und wie Verhalten sie sich im Winter? Welchen Honig gibt es und was hat ein Imker alles zu tun? Wie wird Bienenwachs gewonnen und wie stelle ich selbst eine Bienenwachskerze her?
All diese Fragen wird uns der Naturpark-Imker Martin Morokutti bei dieser Veranstaltung beantworten. Wir besuchen ihn bei seinen Bienenvölkern am Bauernhof der Familie Steiner in Heiligengeist. Und wenn wir alles über die Bienen wissen, dann können wir auch noch die anderen Tiere des Bauernhofes entdecken – Pferde, Kühe, Schafe, Laufenten, Katzen und sicher noch viele mehr. Damit wir auch gut gestärkt sind, gibt's selbstgemachte Brote und Säfte.

 

Datum: Samstag, 16.6.2018 | Samstag, 28.7.2018 oder nach telefonischer Vereinbarung ab 7 Personen
Uhrzeit: 9 – ca. 12 Uhr
Dauer: ca.3 Stunden
Treffpunkt: 9 Uhr direkt beim Bauernhof Steiner Pirker | Wiesentalweg 21, 9500 Villach/Heiligengeist
Ausrüstung: gutes Schuhwerk, Sonnenschutz
Kosten: € 9,- Erwachsene, Kinder bis 12 Jahren € 3,-
Zielgruppe: naturkundlich interessierte Familien
Anmeldung: Martin Morokutti, T: +43 650 92 43 760, E-Mail: MartinMorokutti@gmx.at
Anmeldeende: jeweils Donnerstag bis 14 Uhr vor der Veranstaltung

 

 


 

Im Ziegenparadies Fotocredit Astrid ZerbstUnterwegs im Ziegenparadies

Zu Besuch am Bauernhof der Familie Zerbst

Familien mit neugierigen Kindern werden begeistert sein, wenn sie mit Astrid Zerbst ihr Ziegenparadies entdecken. Geführt von unserer „Packziege“ entdecken die Kinder mit den Sinnen unserer Ziegen ihren Lebensraum und erfahren abenteuerliche und spannende Geschichten von unserer „Ziegenflüsterin“ Astrid. Ein Glas frischer Milch von Ihrer persönlichen Lieblingsziege belebt den Geist und den Gaumen.

Das Geheimnis um den beliebten Ziegenkäse, die Entwicklung seiner Aromen und die Entstehung seines einzigartigen Geschmacks, werden auch die Phantasie der Eltern erfreuen. Sie werden Teil der Symbiose von Mensch und Nutztier in unserem einzigartigen Betrieb.
Astrid wünscht sich, mit Ihren Kindern, ein unvergessliches Erlebnis gestalten zu können.
So ein Glück!

 

Datum: Freitag, 22.6.2018 | Freitag, 20.7.2018 | Freitag, 24.8.2018
Uhrzeit: 10 – 12 Uhr
Dauer: 2 Stunden mit Verkostung
Treffpunkt: Ziegenkäserei Fuchs-Zerbst, Bach 12, 9612 St. Georgen im Gailtal
Ausrüstung: gutes Schuhwerk
Kosten: 15.- pro Erwachsenem, Kinder frei
Zielgruppe: entdeckungslustige Familien
Anmeldung: Astrid Zerbst, T: +43 664 464 12 89, E-Mail: astrid.fuchs64@gmx.at
Anmeldeende: jeweils am Vortag um 12 Uhr

 

 


 

 

Kanutour Schütt Fotocredit Helmut WeichselbraunMagische Momente:

Geführte Kanutour auf der Gail durch die Schütt

Entlang der 1.600 m hohen Südwand des Dobratsch führt diese Kanutour in die europaweit einzigartige Wildnislandschaft der Schütt. Ruhige Flussabschnitte wechseln dabei mit rascheren Strömungen, während Ihre Route unterhalb mächtiger Felswände verläuft, die 1600 Meter hoch in den blauen Sommerhimmel ragen. Ein erfahrener Guide gibt Ihnen vorab eine ausführliche Einweisung und begleitet Sie natürlich auch auf dem Wasser.

Die Gail schlängelt sich zuerst relativ ruhig dahin, so dass Sie die Natur links und rechts vom Fluß wahrnehmen können. Nach zwei Drittel der Strecke kommen dann einzelne anspruchsvollere Passagen, die Ihre Konzentration beim Kanufahren erfordern. Sobald die Anspannung abfällt, ist man am Ausstieg an der Nepomukbrücke angekommen. Wieder an Land, überquert man die Brücke zur Schütter Almwirtschaft, wo Sie die Tour bei einem von Lisi’s genussvollen Hausbroten ausklingen lassen können. Gestärkt erfolgt der Transfer zurück nach Nötsch zum Ausgangspunkt.

 

Datum: Immer mittwochs von 20.6.2018 bis 3.10.2018
Uhrzeit: 16 – ca. 20 Uhr
Treffpunkt: Nötsch im Gailtal, Parkplatz Badebucht gegenüber Ortseinfahrt Nötsch (von Villach kommend) an B111
Kosten: Erwachsene € 44,-, Kinder (7-15 Jahre) € 34,-
Leistungen: Kanutour mit spezialisiertem und geprüftem Kanu-Guide, Leihausrüstung, Schwimmweste, Paddel, Einweisung, Personentransfer zwischen Aus- und Einstiegsstelle.
Zusätzlich mit Aufpreis buchbar: Lisi´s Hausbrot mit Apfelsaft oder Most (€ 5,50) sowie Neoprenschuhverleih (€ 3,50)
Anmeldung: bis Dienstag 19:30 Uhr – online unter www.buchung.kanupanzi.at oder per E-Mail: info@kanupanzi.com, T: +43 650 5011973

 

 

 


 

Gams und Gipfelblick Fotocredit Verein Naturpark DobratschFrag´ die RangerIn

im Naturpark-Shuttlebus und bei einer kurzen Wanderung zum Gams- und Gipfelblick

Unsere bestens geschulten Naturpark Ranger erwarten Sie am Hauptbahnhof in Villach und geben Ihnen bereits auf der Fahrt in den Naturpark und auf den Dobratsch wichtige Informationen zu diesem Gebiet. Bei der anschließenden gemeinsamen Wanderung zum Gams- und Gipfelblick haben Sie weiterhin die Gelegenheit Fragen an unsere RangerInnen zu stellen.

Dadurch können Sie zum Beispiel Wissenswertes über die Gämsen am Dobratsch, die besondere Flora und Fauna, die Geologie im Naturpark oder zum Beispiel den Sendeturm des ORF am Dobratsch, erfahren. Gleichzeitig können Sie sich vom grandiosen Ausblick auf die Karawanken oder die Julischen Alpen selbst überzeugen.

Zudem werden Vertreter der Bergwacht ebenfalls vor Ort sein, um Ihre Fragen zu beantworten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf Ihre spannenden Fragen!

 

Datum: immer mittwochs, 11.7.2018 – 29.8.2018
Uhrzeit: jeweils 9:15 Uhr Abfahrt Villach Hauptbahnhof
Ort: Gams- und Gipfelblick am Dobratsch
Zielgruppe: naturinteressierte Familien

 

 


 

Mobile Naturpark Info

Mobile Naturpark Info

Sommer 2018

Unsere mobile Naturpark Info wird jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag beim Parkplatz 11 der Villacher Alpenstraße kostenlos für alle Gäste geöffnet sein, um direkt vor Ort Informationen über den Naturpark oder die Naturpark-Region zu geben. Ob Sie Fragen bezüglich der von Ihnen geplanten Wanderung oder zur einzigartigen Flora und Fauna im Naturpark haben – wir helfen Ihnen hier vor Ort gerne weiter!

Selbstverständlich können Sie hier auch unser aktuelles Informationsmaterial sowie unsere beliebten Naturpark-Wanderrucksäcke erhalten.

 

Datum: jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag von 11.7. bis 29.8.2018
Uhrzeit: jeweils von 10 bis 16 Uhr
Ort: Parkplatz 11 | Rosstratte
Zielgruppe: naturinteressierte Familien

 

  


 

Greifvogelwochen im Naturpark Dobratsch 1

Greifvogelwochen

im Naturpark

Ausschließlich im Naturpark Dobratsch können Sie in der 2. Augusthälfte Greifvögel bei ihrem jährlichen Zug in den Süden beobachten. Bis zu 7.000 Wespenbussarde, Adler, Geier, Weihen und Milane schweben in diesen zwei Wochen über ihre Köpfe hinweg. Eine Besonderheit des letzten Jahres war ein Kaiseradler.

Für die Beobachtung der Greifvögel stehen leihweise Swarovski Ferngläser zur Verfügung.

 

Greifvogelwochen am Skywalk: Freitag, 17.8.2018 – Sonntag, 26.8.2018
Ranger informieren vor Ort: 17.8. bis 26.8.2018 | 11 – 15 Uhr
Ort: Skywalk | Parkplatz 6 der Villach Alpenstraße
Zielgruppe: naturbegeisterte Familienn

 

  


 

Kräuterwanderungen Fotocredit Christine SpazierAltes Wissen über Kräuter und Beeren

Kräuterwanderungen auf der Kadutschen

Wer hat sich nicht schon bei einer Wanderung einen Kräuterkundigen zur Seite gewünscht, um zu erfahren, was da am Wegesrand so schön blüht oder gut duftet? Diesen Sommer gibt es wieder Antworten auf diese Fragen in den Wander-Workshops von Kräuterspatz Christine Spazier.

In kurzen Rundwanderungen auf der Kadutschen werden Frauenkräuter gesammelt (24.8.), fast vergessene Früchte und Beeren gesucht (10.9.) oder Wurzeln ausgegraben um deren Kraft zu nutzen (28.9.). Verarbeitet wird das Sammelgut anschließend gemeinsam beim Bauernhof Schützelhofer – ob zu Teemischungen, Ölen, Essig, Salben und vielem mehr.
Ein Nachmittag, der Sie mit praktischen Tipps zum eigenständigen Tun inspiriert.

 

Datum: Freitag, 24.8. 2018 | Freitag, 10.9.2018 | Freitag, 28.9.2018
Uhrzeit: 14 – 18 Uhr (24.8 & 10.9.) | 10 – 16 Uhr (28.9.)
Dauer: 4 Stunden (24.8 & 10.9.) | 6 Stunden (28.9.)
Treffpunkt: Bauernhof Schützelhofer, Kadutschen 23, 9530 Bad Bleiberg
Ausrüstung: gutes Schuhwerk, Korb und Schere (Details gibt es nach Anmeldung)
Kosten: € 45,- pro Person (24.8. & 10.9.) | € 65,- pro Person (28.9.)
Zielgruppe: kräuterinteressierte Erwachsene
Anmeldung: Kräuterspatz Christine Spazier, T: +43 664 129 1630, E-Mail: info@kraeuterspatz.at

 

 


 

Etappe RWW neuWanderherbst rund um den Dobratsch

Zur goldenen Jahreszeit

Bei unserer diesjährigen Jahreszeitenwanderung steht der Herbst im Fokus unseres Bewusstseins, unserer Aufmerksamkeit. Wir wandern an vier Tagen gemütlich vom Warmbad Villach aus rund um den Dobratsch, durchqueren moosbewachsene Laub-Mischwälder und lassen uns von deren Farbenvielfalt, die uns die Natur gerade im Herbst zur Schau stellt, treiben und beeindrucken. Man erfährt den jahreszeitlich bedingten Naturwechsel hautnah und ist somit mit allen Sinnen bei der Sache. Vielleicht können wir während der Wanderung auch Tiere entdecken, welche sich im Herbst bereits auf den Winter vorbereiten.

Wie bei allen unseren geführten Wanderungen steht das Wandern und Erleben an erster Stelle und selbstverständlich erhalten Sie nach Teilnahme an allen vier Wanderungen unsere beliebte Naturpark Dobratsch Wandernadel.

 

1. Etappe: Warmbad Villach – Bad Bleiberg | 13.10.2018
Wanderung vom Villacher Stadtteil Warmbad über Heiligengeist durch den Weißbachgraben in das schöne Bleiberger Hochtal.

2. Etappe: Bad Bleiberg – Nötsch im Gailtal | 14.10.2018
Wanderung vom Bleiberger Hochtal an der unbekannten Nordseite des Dobratsch hinunter ins Gailtal mit herrlichen Ausblicken auf die Südalpen.

3. Etappe: Nötsch im Gailtal – Arnoldstein | 20.10.2018
Die relativ flache Etappe führt durch die Dörfer des unteren Gailtales. Vom sanften Hügelland genießt man den Blick auf die Südwand des Dobratsch.

4. Etappe: Arnoldstein – Warmbad Villach | 21.10.2018
Die Wanderung entführt uns in die eindrucksvolle Bergsturzlandschaft Schütt, entstanden durch die Ablagerung von Felsmaterial.

 

Shuttlebus: jeweils um 8 Uhr von Warmbad Villach Kärnten Therme zum Ausgangspunkt der Wanderung und retour
Kosten Shuttlebus: € 5,- pro Person
Treffpunkt: An allen vier Etappen entweder 8 Uhr Warmbad Villach, Kärnten Therme (Abfahrt Shuttlebus) oder bei zweiter Etappe um 8:30 Uhr Barbaraplatz Bad Bleiberg, bei dritter Etappe 8:30 Gasthaus Marko, Nötsch im Gailtal oder bei vierter Etappe 8:30 Uhr Gemeindeplatz Arnoldstein.
Dauer: jeweils Tagestour | 9 Stunden
Einkehrmöglichkeit: wird vor Ort bekannt gegeben
Zielgruppe: sportliche Wanderer
Anmeldung unbedingt erforderlich: Verein Naturpark Dobratsch | T: +43 4242 205 6019 | E: naturpark.ranger@villach.at
Anmeldeende: jeweils donnerstags vor den Wanderungen um 12 Uhr

 

 


 

Bad Bleiberg Stollenwanderweg 1000Stollenwanderweg

in Bad Bleiberg

Bei dieser Wanderung handelt es sich um eine geführte, etwas anspruchsvolle Familienwanderung mit kurzem, gefahrlosem Klettersteig. Der Stollenwanderweg in Bad Bleiberg führt entlang der Mundlöcher (Stolleneingänge) hauptsächlich durch einen freundlichen, typischen Rotkiefernwald. Dabei gibt es während der vielen Pausen, reichlich Information über den vergangenen Bergbau, über Fauna und Flora und den Naturpark Dobratsch. Auch die Möglichkeit auf Tuchfühlung mit einem sehr alten Schremmstollen zu gehen, ist während der zehnminütigen Befahrung (Begehung) gegeben.

Ein Spaß für die ganze Familie!

 

Datum: Immer sonntags, von 2.7. –  4.11.2018
Uhrzeit: 10 – 14 Uhr
Dauer: ca. 4 Stunden
Treffpunkt: Infobüro Bad Bleiberg
Zielgruppe: wanderbegeisterte, naturinteressierte Familien
Kosten: Erlebnis Card
Durchführung und Anmeldung: Tourismusregion Villach, +43 664 133 41 46
Anmeldeende: jeweils am Vortag um 12 Uhr